Frankreich_2011


Frankreich-Reise 2011
mit unserem Wohnmobil

04.04.2011 bis 09.07.2011

Graz_Köln_Aachen_Trier_Nancy_Metz_Verdun_Reims_Laon_Brügge_Ostende_Normandie-Küste mit Ausflügen ins Landesinnere_Bretagne-Küste mit Ausflügen ins Landesinnere_Nantes_Loiretal_Bourges_Besancon_Colmar_Graz


Vorwort zu unserer Frankreich-Reise :

Wir hatten einen groben Reiseplan, mit einigen Höhepunkten, die wir sehen wollen, aber keine Detailplanung. Wir wollten jeweils vor Ort entscheiden, wo wir hinfahren und was wir uns ansehen. Wir haben bis zu 15 Wochen Zeit. Wir haben kein Haus und kein Haustier und unsere Wohnung wird bewacht. Wir wollen ohne Hetzjagd einen Urlaub verbringen, in dem wir Natur, Kultur und neues Wissen in uns aufnehmen wollen. Wir haben ein Wohnmobil, das bis zu 4 Tagen autark ist und wollen nur dann auf Campingplätze fahren, wenn wir eine Waschmaschine benötigen. Wir wollen nur bei der Anfahrt und Rückreise Autobahnen benützen, für alles Andere wollen wir uns ausschließlich auf Bundesstraßen bewegen, da wir ja keinerlei Zeitlimit haben und man viel mehr sieht. Wir haben keine Markise und stellen Tisch und Sessel ausschließlich auf Campingplätzen und Rastplätzen heraus, wo dies erlaubt ist. Abwasser- und Toilettenentleerung findet ausschließlich an dafür vorgesehenen Stellen statt. Für den Fall, daß es mit der Toilette einmal eng wird, haben wir eine zweite Toilettenkassette mit. Wir machen viele Pausen, sei es, um zu Fotografieren oder in einem Café zu sitzen und Eindrücke auf uns wirken zu lassen. Und ganz wichtig : Wir machen nur das, was uns beiden gefällt und wir fahren nur irgendwohin, wo wir beide der Meinung sind, das sollten wir uns ansehen. Viele unserer Ziele fanden wir übrigens, wenn wir uns Informationen bei den diversen Touristenbüros holten. Dort gibt es überall Ständer mit Prospekten von Sehenswertem in der Region und mit touristischen Landkarten, die uns dann wieder auf Orte aufmerksam machten, die nicht in unseren Führern standen. Unsere Tagestouren wählten wir unterwegs dann so, daß wir normalerweise nie mehr als 2-3 Stunden an einem Tag im Auto saßen. Unter diesen Prämissen machten wir uns also auf den Weg. Unterlagen für unsere Reise waren ein in Frankreich gekaufter, ganz neuer Michelin Straßen- und Reiseatlas, ein Buch "Bretagne-Normandie" aus dem Verlag Martin Velbinger, dessen Führer wir schon in Norwegen sehr geschätzt haben, Bücher über Normandie, Bretagne und Loiretal vom Rauh-Verlag und die Bücher "Die schönsten Reisen durch die Normandie" und "Die schönsten Reisen durch die Bretagne" von Rainer Höh aus dem Reise-Know-How-Verlag, der Reise-Mobil-Stellplatz-Atlas, der ACSI-Campingführer Europa und der Camping-Cheques-Guide Europa 2011. Außerdem der Bildband "Schlösser im Loiretal" von Jean-Marie Pérouse de Montclos aus dem H.F.Ullmann-Verlag. Wir haben uns auch mit 20 Camping-Cheques vom ÖAMTC ausgerüstet, das erlaubt uns, bestimmte Campingplätze in der Vor- und Nachsaison um pauschal 15,- Euro/Tag mit Ver-, Entsorgung und Stromanschluß zu benützen. Vom erstbesten "Leclerc"-Supermarkt holten wir uns zusätzlich eine Karte in der alle Leclerk-Supermärkte in Frankreich mit Karte und Adresse verzeichnet sind (kostenlos), damit wir wissen, wo wir eine Gas-Leiflasche tauschen können. Zum Fotografieren benützte ich zu 99% eine Nikon D5000 mit einem Zoom AF-S Nikkor 18-200mm GII ED die restlichen 1% machte ich mit einer Panasonic DMC-FX37. Alle Fotos sind ohne Stativ aus der Hand gemacht, auch die im Inneren von Kirchen und Schlössern, da Fotografieren mit Blitz meistens verboten war. Daher können solche Bilder in großer Auflösung leicht "körnig" sein. Nur bei ganz wenigen (ca. 2%) habe ich den in der Kamera eingebauten Blitz dazu genommen. Die Fotos wurden mit Photoshop gerade gerichtet, zurecht geschnitten und teilweise nachgeschärft. Bei schlechter Beleuchtung habe ich Serienbilder geschossen und dann das schärfste verwendet. Ab 11.06.2011 funktionierte die Elektronik sowohl der Kamera als auch des Objektives nach einem Sturz aus ca. 60cm Höhe nur mehr teilweise. Sollten Bilder darunter gelitten haben, bitte ich um Entschuldigung, ich habe mich bemüht, die fehlenden Funktionen so gut es ging zu kompensieren.

 

Uns so sind wir dann gefahren :

Montag, 04.04.2011 Graz_Neumarkt i.d. Oberpfalz
Dienstag, 05.04.2011 Neumarkt i.d. Oberpfalz_Würzburg_Burscheid
Mittwoch, 06.04.2011 Burscheid_Remscheid
Donnerstag, 07.04.2011 Remscheid_Köln
Freitag, 08.04.2011 Köln
Samstag, 09.04.2011 Köln
Sonntag, 10.04.2011 Köln_Aachen
Montag, 11.04.2011 Aachen_Schleiden_Gemünd
Dienstag, 12.04.2011 Gemünd_Schleiden_Trier
Mittwoch, 13.04.2011 Trier
Donnerstag, 14.04.2011 Trier_Saarlouis
Freitag, 15.04.2011 Saarlouis_Nancy
Samstag, 16.04.2011 Nancy
Sonntag, 17.04.2011 Nancy_Metz
Montag, 18.04.2011 Metz_Verdun_Stinay an der Maas
Dienstag, 19.04.2011 Stinay an der Maas_Douaumont_Reims
Mittwoch, 20.04.2011 Reims_Laon_Brügge
Donnerstag, 21.04.2011 Brügge_Van Haan_Ostende_Campingplatz "La Ferme des Aulnes" bei Rue
Freitag, 22.04.2011 Karfreitag :Campingplatz "La Ferme des Aulnes"
Samstag, 23.04.2011 Karsamstag :Campingplatz "La Ferme des Aulnes"
Sonntag, 24.04.2011 Ostersonntag :Campingplatz "La Ferme des Aulnes"
Montag, 25.04.2011 Ostermonntag :Campingplatz "La Ferme des Aulnes"
Dienstag, 26.04.2011 Campingplatz "La Ferme des Aulnes"_Abbéville_Amiens
Mittwoch, 27.04.2011 Amiens_Ramboures_Tréport_Criel Plage
Donnerstag, 28.04.2011 Criel Plage_Dieppe_St.Valery-en-Caux_Veullettes-sur-Mer
Freitag, 29.04.2011 Veullettes-sur-Mer_Rouen_Veullettes-sur-Mer
Samstag, 30.04.2011 Veullettes-sur-Mer_Fécamp
Sonntag, 01.05.2011

Fécamp

Zum Tagebuch und den Fotos Frankreich 04. April bis 01. Mai 2011

Montag, 02.05.2011 Fécamp_Yport_Etretat
Dienstag, 03.05.2011 Etretat_Le Havre_Pont de Normandie_Honfleur
Mittwoch, 04.05.2011 Honfleur_Trouville_Deauville_Ouistreham
Donnerstag, 05.05.2011 Ouistreham_Arromaches_Bayeux_Juno- und Omaha Beach_Pointe du Hoc
Freitag, 06.05.2011 Pointe du Hoc_Ste.Marie du Mont_Azeville
Samstag, 07.05.2011
 
Azeville_St.Vaast-la-Hogue_Pointe de Saire bei Jonville_Pointe de Barfleur_
Cherbourg_Ormonville-La-Rogue/Le Hable
Sonntag, 08.05.2011 Le Hable_Cap de la Hague_Baie de Houguet_Siouville-Hague
Montag, 09.05.2011
 
Siouville-Hague_Dielette_Flamanville_Cap de Carteret_Briquebec_
Le Moulin à vent du Cotentin_Portbail_Lessay-Creances
Dienstag, 10.05.2011 Lessay-Creances_Coutances_Abbaye de Hambye_Villedieu_Avranches_Beauvoir
Mittwoch, 11.05.2011 Beauvoir_Mont-Saint-Michèle
Donnerstag, 12.05.2011 Mont-Saint-Michèle_Fougère_Vitré_Menhir de Champs Dolent_Dole-de-Bretagne
Freitag, 13.05.2011 Dole-de-Bretagne_Mont-du-Dol_Cancale_Combourg
Samstag, 14.05.2011 Combourg_Campingplatz "Domaine du Logis" in La Chapelle-de-Filzmenés
Sonntag, 15.05.2011 Campingplatz "Domaine du Logis" in La Chapelle-de-Filzmenés
Montag, 16.05.2011 Campingplatz "Domaine du Logis" in La Chapelle-de-Filzmenés_Combourg_Dinan_Le Vivier-s-Mer
Dienstag, 17.05.2011 Le Vivier-s-Mer_St.Malo
Mittwoch, 18.05.2011 St.Malo
Donnerstag, 19.05.2011 St.Malo_Aquarium St.Malo_Dinard_Fort la Latte_Cap Frehel_Plurien
Freitag, 20.05.2011 Plurien_Pleherel Plage_Sables d'Oré_Erquiy_Moncontour
Samstag, 21.05.2011 Moncontour_Burgruine Hunaudaye_Binic_St.Quay-Portrieux
Sonntag, 22.05.2011 St.Quay-Portrieux_Plouha_La Palus Plage
Montag, 23.05.2011 La Palus Plage_Campingplatz "Le Neptune" in Lanloup
Dienstag, 24.05.2011 Campingplatz "Le Neptune" in Lanloup _Pointe de Bilfot_Abbaye de Beauport_Pointe de l'Arcouest
Mittwoch, 25.05.2011 Ile de Bréhat
Donnerstag, 26.05.2011 Pointe de l'Arcouest_Sillon de Talbert_Treguier_Plougrescant_Pors-Hir mit Le Gouffre_Treguier
Freitag, 27.05.2011 Treguier_Pérros-Guirec_Ploumanach_Rochers_Tregastel
Samstag, 28.05.2011 Tregastel_Trebeurden_Lannion_St.Michel en Grève_Loquirec
Sonntag, 29.05.2011 Loquirec_Morlaix_Plougonven(Calvaire)_Morlaix_Plougasnou
Montag, 30.05.2011 Plougasnou_Saint-Jean-du-Doigt_Carantec_St.Pol-de-Léon
Dienstag, 31.05.2011

St.Pol-de-Léon_Roscoff_St.Thegonnec_Guilmilliau_St.Thegonnec

Zum Tagebuch und den Fotos Frankreich 02. bis 31. Mai 2011

Mittwoch, 01.06.2011
 
St.Thegonnec_Commana_Sizun_Kapelle St.Antoine_Schloß Kerouzéré_
Ruine Kergornadec_Plouescat_Pors-Guen/Pors-Meur
Donnerstag, 02.06.2011
 
 
Pors-Guen/Pors-Meur_Plage de Pors-Meur_Brignonan-Plage_Pointe de Pontusval_
Menhir Men Marz_Lesneven_Le Folgoet_Plonguerneau_Lilia_über Aber Wrac'h nach Lannilins_
über Aber Benoit nach Ploudalmetseau_Portsall_Küste bei Penfoul
Freitag, 03.06.2011
 
Penfoul_Menhir von Kerloas_Leuchtturm Trézien_Plages des Blancs Sablons_Pointe de St.Matheu_ Brest_Plougastel-Daolas
Samstag, 04.06.2011 Plougastel-Daolas_Le Faou_Landevennec_Crozon_Camaret-sur-Mer
Sonntag, 05.06.2011 Camaret-sur-Mer_Pointe de Penhir_Point des Espagnoles_Lieue de Grève_Locronan_Douarnenez
Montag, 06.06.2011 Douarnenez_Plebyen_Camping "L'orangerie de Lanniron" in Quimper
Dienstag, 07.06.2011 Camping "L'orangerie de Lanniron" in Quimper
Mittwoch, 08.06.2011
 
Quimper_Audierne_Plogoff_Baie des Trépasses_Pointe du Van_Pointe du Raz_ Plouhinec_Penhors_Ruinen der Kirche von Languidou_Tronoen
Donnerstag, 09.06.2011
 
Tronoen_Pointe de la Torche_Notre Dame de la Joie_Phare d'Eckmühl_Lesconil_Loctidy_
Pont-l'Abbé_Benodet_Pointe de Mousterlin
Freitag, 10.06.2011
 
Pointe de Mousterlin_Concarneau_Schloß Keriolet_Pointe de Trvignon_Kerascoet_
Pont Aven_Quimperle_Lorient
Samstag, 11.06.2011 Lorient_Kernascleden_Port-Louis
Sonntag, 12.06.2011
 
Pfingstsonntag : Port-Louis_Alignement de Kerzerho_Dolmen von Crucuno_
Kapelle zur Heiligen Barbara am Weg nach Carnac
Montag, 13.06.2011
 
Pfingstmontag : Carnac_Dolmen de Rondossec_Tumulus St.Michel-Menec_Le Geant du Manio_
Grand Plage_Quiberon_Beg er Goalennec
Dienstag, 14.06.2011 Beg er Goalennec_Quiberon_Penthièvre_Site de Mégalithes de Locmariaquer_Auray_Ste.Anne-d'Auray
Mittwoch, 15.06.2011 St.Anne d'Auray_Chateau de Suscinio_Sarcenau
Donnerstag, 16.06.2011 Sarcenau_Vannes_Fortesse de Largoet_Josselin_Guerande(Salzgärten)
Freitag, 17.06.2011 Guerande_Piriac-sur-Mer_La Tourbaille_Terre de Sel_Batz-sur-Mer_La Baule
Samstag, 18.06.2011 La Baule_Le Grand Blockhaus_Herbinac_Ile de Fédrun_St.Nazaire_Pornic
Sonntag, 19.06.2011 Pornic_Nantes_Chateau de Goulaine_Liré_Turmelière_Bouzille
Montag, 20.06.2011 Bouzille_Chateau Serrant_Angère_Chateau St.Ouen bei Chemaze
Dienstag, 21.06.2011
 
Chemaze_Chateau Le Plessis-Bourré_Chateau Durtal_Chateau Le Lude_Chateau de Baugé_
Chateau Fontaine-Milon_Chateau Montgeoffroy_Saumur
Mittwoch, 22.06.2011 Saumur_Rochemenier_Chateau Brissac_Chateau Bézé_Chateau Montreuil-Bellay_Saumur
Donnerstag, 23.06.2011 Saumur
Freitag, 24.06.2011 Saumur_Chateau Montsoreau_Abbaye de Fontevraud_Chinon
Samstag, 25.06.2011 Chinon_Chateau Ussé_Langeais_Azay le Rideau_Villandry_Tours
Sonntag, 26.06.2011 Tours_Amboise_Pagode von Chanteloup_Amboise
Montag, 27.06.2011 Amboise_Chenonceau_Loches
Dienstag, 28.06.2011 Loches_Valencay_Chateau de Cheverny
Mittwoch, 29.06.2011 Chateau de Cheverny_Fougère_Chaumont_Beauregard_Blois
Donnerstag, 30.06.2011

Blois

Zum Tagebuch und den Fotos Frankreich 01. bis 30. Juni 2011

Freitag, 01.07.2011 Blois_Chateau de Chambord_Vendome_Orleans
Samstag, 02.07.2011 Orleans_St.Benois-s-Loire mit Kloster Fleury_Sully-s-Loire_Lion-en-Sullias
Sonntag, 03.07.2011 Lion-en-Sullias_Gien_Chateau de la Bussière_Briare-le-Canal_Aubigny-sur-Nère
Montag, 04.07.2011
 
Aubigny-sur-Nère_Schloß La Verrière_La Chapelle d'Agillon_Bourges_Chateau de Meillant_
La Celle_Abbaye de Norlac
Dienstag, 05.07.2011 Abbaye de Norlac_Chateu de Ainay-le-Vieil_Charon-sur-Saone
Mittwoch, 06.07.2011 Charon-sur-Saone_Dole_Besançon_Belfort_Colmar
Donnerstag, 07.07.2011 Colmar_Freiburg im Breisgau_Isny im Allgäu
Freitag, 08.07.2011 Isny im Allgäu_München_Deggendorf_Rottenmann
Samstag, 09.07.2011

Rottenmann_Graz

Zum Tagebuch und den Fotos Frankreich 01. bis 09. Juli 2011


Nachwort zu unserer Frankreich-Reise :

Nie wieder fahren wir fort, ohne irgendwas "Österreichisches" als kleine Geschenke mit zu haben, falls wir wieder einmal Hilfe von freundlichen Mitmenschen bekommen, die dann kein Geld für ihre Hilfe annehmen. Übernachtungen auf den Parkplätzen der großen Kaufhäuser waren kein Problem, solange es nicht mehr als 2 Wohnmobile waren. Der Vorteil dabei ist das saubere WC (wird über Nacht geputzt) am morgen für's große Geschäft. Spart Platz im Bord-WC. Und natürlich ist der größte Vorteil : es gibt frische, teilweise noch warme Baguettes. Das billigste bekamen wir bei einem Leclerc um 25 Cent, da gibt‘s bei uns nicht einmal ein Salzstangerl. Als überaus angenehm und preiswert empfanden wir auch die Leclerc-Miet-Gasflasche (Näheres im Tagebuch), allerdings benötigt man dazu entweder schon den richtigen Schlauch oder einen Adapter. Wir sind vielen freundlichen und hilfsbereiten Franzosen begegnet, Versorgen mit Frischwasser und Entsorgen von Grauwasser und WC ist meistens selbst in kleinen Dörfern möglich. In der Vor- und Nachsaison ist Frankreich ein Paradies für Wohnmobilisten. Österreich wird von Franzosen als "Wüste für Wohnmobilfahrer" bezeichnet, da bei uns Wohnmobilfahrern wenig Möglichkeiten diesbezüglich gegeben wird und selbst Stellplätze rar sind. Besonders beieindruckt haben uns außer den überaus freundlichen, hilfsbereiten Franzosen die vielen und riesigen gelben Rapsfelder, der viele Blumenschmuck, selbst in den kleinsten Dörfern, die vielen mehr als 100 Jahre alten Bäume, Felsen und Felsformationen an den Küsten, die riesigen Sandbuchten, der Tidenhub in St.Malo, durchwegs gute Straßen - auch abseits der Hauptrouten, Dolmen und Menhire, aber schön haben wir auch gefunden, daß in den meisten Kathedralen und großen Kirchen, die wir besuchten, leise Hintergrundmusik (Klassik, Orgelmusik, Choralmusik) gespielt wurde. Das macht einen Kirchenbesuch einer gotischen Kathedrale von riesigem Ausmaß noch eindrucksvoller.

Gefahren sind wir insgesamt 9.223 km.