Dethleffs Magic Edition T1 DBM Silver


Dethleffs Magic Edition T1 DBM Silver
mit Queensbett
teilintegriert

Übernommen am 05.05.2010
von Fa. CRC in Dobl bei Graz

[ Reisen mit dem Wohnmobil | Reisen | Start ]

[ Traveling with the motorhome | Travelogs | Start ]

Klicken Sie die folgenden Bilder an, um sie grösser zu sehen. Mit den Pfeilen unter den vergrösserten Bildern können Sie durch die vorhandenen Bilder navigieren.

Click on the pictures below to see them enlarged. With the arrows below the enlarged pictures you can navigate through the pictures collection.


Bilder

Technik

 

D00

D00

D01

D02

D03

D04

D05

D06

D07

D08

D09

D10

D18

D11

D12

D13

-  Fiat Ducato X250, 130 PS Multijet mit Tiefrahmen-Chassis, BJ 2010
-  Breitspur-Fahrwerk hinten
-  Länge 7,36 m / Breite 2,33 m / Höhe ohne TV-Antenne 2,67 m / Höhe mit TV-Antenne 2,90 m
-  Zulässiges Gesamtgewicht für Österreich 3.495kg (vom Werk abgelastet)
-  Gebaut und ausgestattet ist das Fahrzeug für 3.850kg und konnte mit einer Bestätigung von
Dethleffs ohne technische Änderungen auf dieses Gewicht aufgelastet werden, was wir
auch gemacht haben
-  Achslasten nach Auflastung : vorne 2000kg, hinten 2300kg (früher 1800kg + 2000kg)
-  Netto-Leergewicht mit allen Magic-Extras 2900kg (lt. Brückenwaage)
-  nach der Auflastung notwendig : Führerschein C1 und GO-Box
(ich verbrauche etwa 100,- EUR / Jahr mit der GO-Box)
-  Reifen Continental Vanco 2, 225/70R15C/CP 115N
auf Alufelgen 6,5Jx15H2-60 Typ:CHD 65560
-  Reifendruck vom Customer Service Manager Austria von Continental per Schreiben
für diese von den für 3,5to vorgeschriebenen, abweichenden Reifen
empfohlen : Vorderachse 4,25 bis 4,8 bar / Hinterachse 4,75 - 5,2 bar (max. Standardwert
dieser Reifengröße ist 5 bar), ich fahre die Reifen mit 4,8 und 5,4 bar, gefüllt mit Gas
(immer gleichbleibender Druck, egal ob der Reifen kalt oder heiss ist)
-  Fahrer- und Beifahrer-Airbag, Fahrerhaus-Klima, Tempomat, beheizte und elektr. verstellbare
Aussenspiegel
-  elektronische Wegfahrsperre
-  Aguti-Pilotensitze mit Doppelarmlehnen, höhenverstellbar, drehbar, Sitzbezüge in Polsterstoff
-  REMIFRONT IV Innenjalousien Fahrerhaus
-  Alle Fenster und Dachluken mit Rollos und Fliegengitter
-  Aufbautüre mit Fliegengittertüre
-  Küchenzeile mit 3-flammigem Herd mit geteilter Glasabdeckung und Edelstahlspüle
-  3 große Laden und Apothekerschrank
-  Dunstabzug
-  Kühl- und Gefrierschrank 175 lt, davon Frosterfach 31 lt mit eigener, gewölbter Türe
-  mittiges Doppelbett mit Lattenrost und Kaltschaummatratze mit 2 seitlichen Hängekästen
-  Truma Combi 6 Gasheizung mit integriertem 10 l Boiler
-  Glasvitrine als Gläser-Bar
-  Schuhkästchen für 4 Paar Schuhe
-  AirPlus Schrank-Hinterlüftung zur Vermeidung von Kondenswasserbildung
-  Aufstiegsleiter am Heck

Gewichtsreduzierend ausgebaut :
-  Gurtbock und Kopfstützen für 3. + 4.Sitzplatz ausgebaut ca. - 50kg
-  Stützen hinten ausgebaut, ca. -7 kg
-  Polster für 3.Bett werden zu Hause gelassen ca. -3kg
-  2 Dachträger-Querstreben ausgebaut ca. -2kg
-  Zuladung daher 1.012kg

Übrige Ausstattung :
-  2 Tagfahrleuchten
-  elektrisches Überlandhorn
-  Klimaanlage Truma Saphir Vario (3-stufig ), mit Schalldämpfer nach Außen und Innen,
eingebaut in Garage
-  Goldschmitt 2-Kreis-Luftfederung mit Doppelbalg hinten
-  2 SAWIKO-Ablauf-Rollen an der rückseitigen Fahrgestell-Verlängerung
gegen das "Aufsitzen" des Hecks
-  2 Stück 11kg-Alu-Gastankflaschen mit Betankungsfilter und elektronischer
Füllstandsanzeige, Betankung von aussen
-  1 zusätzliches Fenster neben der Aufbautüre
-  2.Abwassertank-Entleerungsstutzen nach rechts
-  4 Rückfahr-Sensoren (Piepser)
-  1 zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer
-  1. Aufbaubatterie "Banner Running Bull" mit 92Ah
-  2. Aufbaubatterie "Banner Running Bull" mit ebenfalls 92Ah
-  BÜTTNER IUoU-Lade-Booster MT-LB 45 (Power-Loader) mit Batterie-Temperaturfühler
-  BÜTTNER MT-200-2-MC Solar Black Line Komplettanlage (200 Wp)
durchschnittliche Tageleistung ca. 65Ah
-  BÜTTNER MT-Wechselrichter MT 1500SI-N
-  BÜTTNER MT-Batterie-Tankuhr mit 400A-Shunt
-  Überspannungsschutz
-  1 Rauchmelder in der Geräteeinbau-Box
-  1 Dachventilator "MAXXFAN Deluxe 7500KI40 mit Rauchglashaube und Fernbedienung"
-  Vorzeltleuchte
-  Mobil-Safe-Fahrzeugtresor mit dem Fahrgestell verschraubt
-  Oyster 85 Digital CI Skew - TV-Antenne - mit Oyster-Steuerreceiver für Wohnbereich
-  19" LCD-TV Grundig mit DVD-Player im Wohnbereich
-  19" LCD-TV Grundig im Schlafbereich mit Megasat-Receiver HD
-  Autoradio ALPINE CDE-9882Ri, mit USB-, AUX- und iPhone-Anschluß, mit Fernbedienung
-  CAMOS RV-756 Rückfahrsystem mit Shutter-Kamera und 7"-Monitor
-  iPad 3 mit 10"-Display + 4 Navigations-Software, mit Brodit-Halterung
-  Halterung und Freisprechanlage für Mobiltelefon
-  NESPRESSO-Kaffeemaschine
-  Toaster
-  TRUMA Duo Control CS mit 2 Truma-Filtern für Gas
-  2 TRUMA Hochdruck-Anschlussschläuche mit SBS
-  TRUMA Gas-Fernanzeige im Aufbau
-  2 HEOSafe-Schlösser bei den Führerhaustüren, von innen absperrbar
-  1 ABUS-Schloss für Aufbautüre
-  1 Fiamma Safe-Door für Aufbautüre
-  2 ABUS-Schlösser für 2 Garagentüren
-  2 Handfeuerlöscher im Küchenbereich
-  SOG1-System für WC
-  2. Dometic-WC-Kassette
-  Thitronik-Wipro III, Gas- und Einbruchs-Warngerät (Fahrertüren, Aufbautür, alle Fenster und
Dachluken, Gaswarner)
-  TURBO-MAXX-Trinkwasser-Schlauch 15m
-  Trinkwasser-Schlauch 5m+7m glasklar
-  25m Elektro-Neoprenkabel H07RN-F 3G 2,5m² auf Rolle
-  25m Elektro-Neopren-Verlängerungskabel H05RR-F 3G 1,5m²
-  Anschlusskabel CEE-Schuko H07RN-F 3G 0,3m
-  Anschlusskabel Schuko-CEE H07RN-F 3G 0,3m
-  Alle Halogen-Birnen gegen Power-LEDs (warm-weiß) getauscht
-  Kübel mit Waschbürste
-  1 Reserverad mit Stahlfelge
-  1 hydraulischer Wagenheber für 5t
-  1 Caravan-Stützbock
-  1 Radmuttern-Schlüssel ausziehbar
-  2 Warndreiecke
-  1 Kompressor 12V bis 12bar, gleichzeitig gelbes Blinklicht
-  1 Hand-Kompressor 12V bis 10bar, Druck einstellbar
-  2 Fußabstreifer für Einstieg

Wir sind keine Fahrradfahrer, daher kein Fahrradträger und keine Fahrräder und auch kein Moped. Wir bevorzugen öffentliche Verkehrsmittel, Taxis oder Mietautos.

Auf eine Markise haben wir bewusst verzichtet, da wir glaubten, sie nicht zu brauchen, was unsere bisherigen Reisen auf ca. 70.000km auch bestätigt haben.

Wir haben einen Lade-Booster (Powerloader) und am Dach BÜTTNER-Solarzellen. Unser BÜTTNER-Powerloader ladet etwa 40Ah in einer Stunde Fahrt. Die Solarpaneele laden im günstigsten Fall zusätzlich ca. 60Ah/Tag. Wir sind mit dieser Technik auch bei Schlechtwetter mindestens 5 Tage ohne zu fahren autark und wenn wir länger stehen, fahren wir schon sicherheitshalber einen Campingplatz an, wo wir ja 220V haben.


Unser FIAT Ducato wird vor und nach jeder Reise einer gründlichen Untersuchung und wenn nötig auch den entsprechenden Reparaturen durch das
Autohaus Jeschelnig, 8511 St.Stefan ob Stainz, St.Stefan 175
unterzogen, wofür wir uns an dieser Stelle beim Chef und seinen Mitarbeitern herzlich bedanken. Wir sind seit Jahren mit dieser Betreuung sehr zufrieden.

Die mittlerweile notwendige 57a-Untersuchung für ein Wohnmobil über 3,5t wird von der
Fa. Rauch & Wagner GesmbH, Rudolf-Diesel-Straße 3, 8141 Premstätten
jährlich durchgeführt.

Eine jährliche Überprüfung unseres Wohnmobils vor jeder unserer längeren Reisen
und eine Gasprüfung jedes zweite Jahr wird von
Tom's Campingwelt, Johann Nepomuk Berger-Straße 59, Halle 1, 7210 Mattersburg
durchgeführt, wofür wir uns an dieser Stelle ebenfalls herzlich bedanken.
Wir sind seit es Toms Campingwelt gibt, mit dieser Betreuung sehr zufrieden.


D14 D15

D16 D17

D20 D21

D22 D23